Das virtuelle Spielfeld für die Unterstützung unseres neuen Spielfeldes finden Sie ab sofort in der Rubrik "Kunstrasenprojekt"

 

Letzte Aktualisierung des virtuellen Spielfelds vom 28.03.2016

Sommervorbereitung der 1. und 2. Mannschaft Online

 

Vorbereitung 1. Mannschaft

 

Vorbereitung 2. Mannschaft

Bambinis werden 1.(2009) und 7.(2010) in Oberzier

F-Jugend 3. beim JUFA Cup in Koslar

E1 mit Turniersieg, E2 wird 9.

Am Samstag reisten beide E-Jugendmannschaften nach Oberzier.

 

In dem gut besetzten Turnier, das nach dem Schweizerischen-System in fünf Runden ausgetragen wurde, gelang beiden Teams ein guter Start.

Die Auftaktspiele gegen Frechen 20 (E1) und SG Erft (E2) konnten gewonnen werden.

Auch in der zweiten Runde gingen beide Teams gegen SW Düren (E1) und die SG Echtz/Huchem-Stammeln (E2) als Sieger vom Platz.

Da unsere Mannschaften für den Moment Platz 1 und 2 in der Turnierwertung belegten, kam es in dritten Runde zum direkten Vergleich. Hier wurde die E1 ihreAr Favoritenrolle gerecht und übernahm die Tabellenführung.

In der vierten Runde traf die E1 nun auf Niederau 1. Hoch motiviert und mit dem erforderlichem Einsatz wehrten unsere Jungs sich gegen die Angriffe des Gegners, zeigten schließlich die notwendige Cleverness und konnten die "0" halten und damit die Tabellenführung verteidigen.

Nachdem die E2 sich gegen die erste Mannschaft des BCO leider knapp geschlagen geben musste, traf das Team im letzten Spiel auf Niederau 1, wo man leider deutlich unterlegen war.

Im "Endspiel" des Tages traf die E1 auf den Gastgeber. Während die Oberzier an der Linie durch die Spieler des FC Niederau angefeuert wurde, die bei einem Sieg des BCO die Turnierführung übernommen hätten, wurde die E1 leidenschaftlich durch unsere E2 unterstützt. Mit dieser Motivation und etwas Glück, gelang es nochmals ein Gegentor und damit eine Niederlage zu verhindern.

In der Abschlusstabelle belegte unsere E1 nach fünf Spielen ohne Niederlage und Gegentreffer, bei drei Siegen und zwei Unentschieden verdient den ersten Tabellenplatz vor dem FCN und durfte, unter „BUH“-Rufen“ eines schlechten Verlierers, ihre Urkunde, Medaillen und einen Ball in Empfang nehmen.

Die E2 musste sich nach 2 Siegen und 3 Niederlagen leider mit dem 9. Tabellenplatz abfinden.

 

„Wichtiger heute war für mich die Erkenntnis, dass es keine E1 und E2 gibt, sondern nur DIE E-Jugend. Der Zusammenhalt ist einfach Grandios und sucht seinesgleichen im Kreis Düren“ fügte Stellv. Jugendleiter René Fuchs noch hinzu.

 

Im Namen beider Mannschaften bedanken wir uns beim BC Oberzier für das hervorragend organisierte Turnier und freuen uns schon darauf, den Titel 2017 möglicherweise erneut zu verteidigen.

 

E1 gewinnt Turnier in Binsfeld

Als Turniersieger ist unsere E1 aus Binsfeld zurückgekehrt.

Mit Unterstützung aus dem 2006er-Jahrgang konnten wir uns heute gegen die Teams aus Drove, Düren 77 und Binsfeld durchsetzen. Lediglich gegen Winden, reichte es im Auftaktspiel nur zur Punkteteilung. Danach spielten unsere Jungs, die zum ersten Mal in dieser Zusammensetzung antraten, sich zunehmend ein und siegten 2-1 gegen Drove, 2-0 gegen DN 77 und schließlich 5-0 gegen den Gastgeber und belegten in der Abschlusstabelle den 1. Platz vor Drove und Winden.

F-Jugend gewinnt Turnier in Binsfeld

Viktoria Tribüne mit Sitzschalen ausgestattet

7.Platz für die F-Jugend beim 17.Walter-Löwenkamp-Turnier

Heute reiste unsere F-Jugend auch zum Turnier nach Schwarz-Weiß.

Im Vorfeld konnten wir schon erahnen das das heute eine Hammerschwere Aufgabe wurde. Aber unsere Jungs kennen den Begriff aufgeben nicht. So gingen wir dann in das Turnier mit Breiter Brust.

 

Im ersten Spiel trafen wir auf den SC Merzenich. Hier konnten wir zeigen das wir uns vor niemaden verstecken müssen. Wir gingen mit 1:0 in Führung und hatten noch genug Chancen auf das ein oder andere Tor. Aber wenn man sie Vorne nicht macht, bekommt man sie hinten. So geschah es dann auch. Praktisch mit Schlusspfiff gelang Merzenich der Ausgleich. Endstand 1:1

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf Deutz 05. Eine Spielerisch gut Organisierte Mannschaft.

Aber mit ein paar guten Spielzügen konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Den Rückstand hat Deutz aufgeweckt und sie kamen ein ums andere mal Gefährlich vor das Tor. Trotz tollem Kampf und einer Super Leistung konnten wir die Führung nicht behaupten und mussten 2 Gegentore hinnehmen. Endstand 1:2

 

Im dritten Spiel trafen wir auf Bedburg. Leider muss man hier dem Gegner nur Loben.

Spilerisch waren sie doch schon Klasse. Und so blieb es leider nicht aus das wir das Spiel mit 0:2 abgeben mussten.

 

Für Das vierte Spiel gab es leider eine Absage eines Vereins so das wir dieses Spiel mit 2:0 für uns gewertet bekamen.

 

Das fünfte und letzte Spiel in der Gruppenphase war gegen den Gastgeber von Schwarz-Weiß-Düren. vor diesem Spiel hat man sich schon das ein odere andere mal getroffen. Somit war klar man kennt sich gut. Das spiegelte sich auch im Spiel wieder.

Es war ein auf und ab und am Ende gab es en Leistungsgerechtes 0:0

 

Als vierter in der Gruppe waren wir für das kleine Halbfinale gesetzt. Hier trafen wir auf die Mannschaft von Germania Geyen. Es war eine Party auf Augenhöhe die leider durch einen strittigen Elfmeter für Geyen Entschieden wurde. Endstand 0:1

 

Im Spiel um Platz 7 trafen wir wieder auf Merzenich. Von dem unglücklichen Unentschieden in der Gruppenphase angestachelt, gingen wir mit vollem Einsatz ins Spiel. Die Viktoria ging Früh in Führung. Mit dieser Führung wurde das Spiel Kämpferisch und beide Mannschaften schenkten sich nichts. So geschah es das zwei Minuten vor Schluss Merzenich den Ausgleich erzielte. Mit dem Ausgleich wurde die Viktoria geweckt und es war ein Spiel auf ein Tor. In letzte Minute wurde ein Präzise Flanke von Links Perfekt von unserem Lockenopf Oskar unter dem Jubelden Geschreis der Zuschauer Eiskalt versenkt. 2:1 Gewonnen und das war Platz 7.

 

Unser Nils trifft dreimal und unser Sebastian (Die Katze) hat alles was ging gehalten.

Abdullah, Görkem, Niklas, Nick, Francesco, Leon und Alex haben Kompakt zu diesem Erfolg dazu beigetragen.

 

 

10.Platz für Bambinis (2009) beim 17.Walter-Löwenkamp-Turnier

6. Platz für Bambinis (2010) beim 17.Walter-Löwenkamp-Turnier

Bei schönstem Wetter fand auf der Anlage das Turnier unserer Mini Kicker statt.

Nach anfänglicher unstimmigkeiten in welchem Modus gespielt werden soll, entschied man sich am Ende mit 5+1 zu spielen.

Das erste Spiel fand gegen Lommersum statt eine Spielerisch starke Mannschaft der wir wenig entgegenzusetzen hatten. Endergbnis war 0:4

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf City Kids 2. Eine Mannschaft aus einem Dürener Kindergarten die von unserem F-Jugend Trainer Stefano betreut wurden.

Es war eine Party auf Augenhöhe. Dem zwischenzeitlichen Rückstand konnten unseren Kinder sehr schnell ausgleichen und man trennte sich gerecht mit 1:1.

 

Im Dritten Spiel trafen wir auf den Gestgeber SW Düren. Hier stellte sich schnell heraus, das SW unbedingt den Sieg wollte. Aber unsere Kids kommen nicht um zu verlieren. Es war ein auf und Ab. Am Ende mussten wir uns dann doch Knapp mit 0:1 geschlagen geben.

 

Im vierten Spiel trafen wir auf die Play it Juniors. Vom Verlauf des Spiels her, wäre ein Unentschieden gerechter Gewesen. Aber der unterschied in diesem Spiel machte die Nr. 5 von den Juniors der mit 2 Toren das Spiel für die Juniors entschieden hat. Endstand 0:2.

 

Im fünften Spiel trafen wir auf die Jungs und Mädels von den City Kids 1. Hier entstand schnell genauso ein Spiel auf Augenhöhe wie gegen die City Kids 2. Die Viktoria geret zweimal in Rückstand aer durch eine Engagierte Leistung unserer Kinder gab es am Ende ein Leistungsgrechtes 2:2.

 

Im sechsten und letzten Spiel trafen wir auf Inden/Altdorf. Kurz und knapp es war ein langes Turnier für die Kinder und die konzentration war nicht mehr so wie zu Beginn.

Am Ende gab es zum Abschluss ein 1:3.

 

Die Viktoria ist Stolz auf unsere ganz kleinen.

E2 gewinnt das 17. Walter-Löwenkamp-Turnier

Am Donnerstag reiste unsere E2 zu unseren Freunden von Schwarz-Weiß, zu 17. Walter-Löwenkamp-Turnier.

Bei schönstem Wetter kamen Mannschaften aus der Region, dem Aachener und Kölner Raum um sich den Begehrten Wanderpokal zu holen.

Unsere Viktoria Kids kamen mit der Vorgabe mindestens das Halbfinale zu erreichen und alles andere ist ein Erfolg.

 

Im ersten Spiel, das gegen Falke-Bergrath gespielt werden musste, war unsere Mannschaft mit 1:0 erfolgreich. Ein guter Start in ein Turnier.

 

Im zweiten Spiel waren die Play it Juniors die Gegner. Eine Mannschaft die Spielerisch auf Höchstem Niveau spielt. Nach gutem Kampf mussten wir das Spiel mit 0:4 an die Juniors abgeben.

Aber das entmutigte unsere Mannschaft nicht, denn es war immer noch alle möglich.

 

Im dritten Spiel spielten wir gegen den Gastgeber aus Schwarz-Weiß.

Jetzt durch die Niederlage endlich im Turnier angekommen, sicherte man sich ein Hochverdientes 3:0.

 

Im vierten und letzten Spiel der Gruppenphase wartet Salingia Barmen.

Der Mannschaft reichte ein unentschieden, jedoch wollten die Viktorianer unbedingt den Sieg. Der gelang auch und man sicherte mit einem 2:0 den zweiten Platz in der Gruppe. Das war das Halbfinale.

 

Im Halbfinale wartete dann der Gruppensieger aus der Gruppe B, der Dünnwalder SC, auf die Manschaft. Das Spiel wurde Hart geführt und es gab knallharte Zweikämpfe.

Aber unsere Kinder können das auch und somit wurde dieses Halbfinale hochverdient mit 2:0 gewonnen FINALE!

 

Im Finale warteten dann wieder die Play it Juniors. Von der Niederlage in der Gruppenphase gewarnt, wussten die Kids was sie zu tun hatten. Die Defensive muss stehen. So gingen wir auch ins Spiel. Der Druck der Play it Juniors wurde von Minute zu Minute Größer aber die Mannschaft hielt den Ansturm stand. Mit einigen gezielten Kontern konnten wir dann das entscheidende 1:0 machen und uns den Sieg über die Zeit Retten. DAS WAR DER SIEG!

 

 

 

 

Am 24.04.2016 fanden trotz des Aprilwetters viele Viktorianer, Freunde, Gönner und Förderer der Viktoria, Vertreter aus Politik und Verwaltung den Weg zur neuen Sportanlage in Birkesdorf. Bürgermeister Paul Larue lobt in seiner Ansprache das große Engagement der Viktoria im Interesse des größten Stadtteils in Düren. Er hob hervor, dass die EUR 250.000,00 Zuschuss der Stadt Düren gut investiert wurden. Nicht nur die Platzanlage auch die zusätzlichen Pflasterarbeiten von 1.300 qm, die neue Zaunanlage, die Modernisierung der Tribune und die Arbeiten rund um das Sportheim zeigen ein Neues, hervorragendes Bild der Anlage. Insbesondere bedankte sich Larue für die Bereitschaft des Vereins EUR 150.000 selbst aufzubringen. "Das sei nun mal kein Pappenstiel". Gedankt wurde auch den Beteiligten Vertretern der Stadt Düren, Dirk Keimes Leiter des Schul- und Sportamtes, Cornelia Giesen vom zuständigen Amt für Tiefbau und Grünflächen sowie Paul Zündorf, Technischer Beigeordneter der Stadt Düren.

 

Manfred Schultze, Vorsitzender des Fußballkreises Düren dankte dem Verein ebenfalls für die Bereitschaft in die Sportstätte zu instieren. Gerade in der Zeit in der Sportstätten von Schließungen bedroht sind sei dies ein wichtiger Beitrag für die Förderung des Fußballsports und eine wichtige soziale Aufgabe.

 

Integrationspreis für Viktoria Birkesdorf

 

Jo Ecker von der Initiative Fußballvereine gegen Rechts zeichnete den Verein mit dem Integrationspreis 2015 für besondere Leistungen bei der Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund aus. In den Jugendmannschaften wurden in den letzten Monaten Flüchtlinge in hervorragender Weise integriert. Als Ansporn für die Zukunft zeichnete Jo Ecker den Verein aus und überreichte eine Urkunde.

 

Dank der Viktoria und Bekanntgabe der FIFA Zertifizierung

 

Zum Schluß der Festreden bedankte sich Torsten Heinen, Vorsitzender Viktoria bei allen Anwesenden für die Unterstützung. Er hob dabei die große Unterstützung der Stadt Düren hervor. Gleichzeitig bedankte er sich bei allen großen und kleinen Spender, die alle einen Beitrag geleistet haben.

Heinen gab zudem bekannt, dass die Anlage die Prüfung für die FIFA Zertifizierung erfolgreich bestanden hat. Die Urkunde dazu wurde vom neuen Präsidenten der FIFA,

Gianni Infantino, unterzeichnet.

 

Nach den Festreden wurde der Platz durch den ersten offiziellen Anstoß durch Bürgermeister Paul Larue der Jugend in Birkesdorf übergeben. 

Viktoria Birkesdorf ehrt im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung langjährige Mitglieder

 

Seit 65 Jahren gehört Ernst Effertz der Viktoria an. Stefan Schmitz und Herbert Strauch gehören seit 50 Jahren der Viktoria an. Hans Schumacher konnte in Abwesenheit für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Viktoria geehrt werden.

 

Ernst Effertz, Stefan Schmitz sowie Herbert Strauch standen dem Verein auch als Vorsitzende zur Verfügung.

So konnte Torsten Heinen, alter und neuer Vorsitzender der Viktoria, während der Mitgliederversammlung gleich 5 ehemalige Vorsitzende des Vereins begrüßen. Neben den Jubilaren führten Hermann Stachelscheid, heute Beirat und Ehrenvorsitzender und Thomas Löwen, heute Kassenwart des Vereins die Viktoria als Vorsitzende.

 

Vorstand bestätigt

 

Torsten Heinen wurde als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt. Der weitere Vorstand wurde einstimmig im  Block bestätigt und setzt sich wie folgt zusammen: Jürgen Weishaupt, 1. Geschäftsführer; Thomas Löwen 1. Kassenwart; Rene Keller, 2. Vorsitzender; Peter Töws, 2. Geschäftsführer, Achim Thelen, 2. Kassenwart; Harald Buschmeier, Jugendleiter; Dieter Kreutz, Volker Kuckertz, Erik Aleroth, Thorsten Spiess (Beisitzer und Öffentlichkeitsarbeit), Vertreter der AH-Abteilung ist Bert Schmitz.

Kontoverbindungen für die Mitgliedsbeiträge

 

 

Die IBAN-Nummern für die Überweisung der Mitgliedsbeiträge lauten:

 

Für den Hauptverein (passive Mitglieder und Senioren)

DE34 3955 0110 0049 3023 67 

 

Für die Jugendabteilung (Jugendspieler)

DE63 3956 0201 0900 4760 19

Neuwahl des Jugendvorstandes

 

Am 02.03.16 wurde im Rahmen des Jugendtages ein neuer Jugendvorstand gewählt.

Wie zu erwarten war, wurde der alte Jugendvorstand erneut gewählt.

Da sich der Jugendvorstand in diesem Jahr breiter Aufstellen möchte, wurde René Fuchs als weiteres Mitglied einstimmig in den Vorstand Gewählt.

 

Vorsitzender:         Harald Buschmeier

1.Stellvertreter:     René Fuchs

2.Stellvertreter:     Robert Häuser

Geschäftsführer:    Pele Rothhanns

Kassierer:             Rolf Cramer

 

 

Wir wünschen euch Viel Erfolg!!!

 

 

Ehrungen in der Jugendabteilung

 

Den Anfang der Ehrungen machten unsere Übungsleiter

 

Giuliano Gallo, Lorenzo Sorressa,

Stefano Pingitore, Guido Kruth

und René Fuchs

 

Die im Zeitraum vom 18.04.15 - 29.09.15 einen Lehrgang Trainer C erfolgreich absolvierten.

 

 

 

Folgende Viktorianer wurden für ihre Langjährige Arbeit im Jugendbereich mit dem Silbernen bzw Goldenen Jugendleiterabzeichen augezeichnet.

 

Harald Buschmeier Abzeichen in Gold

Pele Rothhans Abzeichen in Gold

Rolf Cramer Abzeichen in Gold

Günther Mertens Abzeichen in Gold

Robert Häuser Abzeichen in Silber

Dirk Griebeling Abzeichen in Silber

Beate Häuser Abzeichen in Silber

 

 

 

Zum Schuss bedankte sich die Jugendabteilung der Viktoria bei

 

Claudia Bresinsky

 

die seit Jahren für die Verpflegung unsere Jugend zuständig ist.

Keiner verbringt so viele Stunden auf dem Platz wie du.

Als Dankeschön wurde ihr eine Viktoria Armbanduhr überreicht.

 

Die Jugend der Viktoria im Karneval

 

Die Jugend der Viktoria zeigt Präsenz im Karnevalszug von Birkesdorf.

Wir möchten uns bei allen Helfern und Sponsoren für diesen tollen Tag bedanken.

3 mal Viktoria ALAAF!

Einladung zum Jugendtag 2016

 

Zum Jugendtag 2016 wollen wir euch ganz recht Herzlich einladen.

Am Mittwoch den 02.03.2016 um 19:00 Uhr im Vereinsheim der Viktoria Birkesdorf.

 

 

31. Stadtmeisterschaft im Hallenfußball vom 02.-03.01.16

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften, Schiedsrichtern, Zuschauern sowie allen Helfern und Sponsoren, die zum Gelingen beigetragen haben und freuen uns bereits heute auf die 32. Auflage am 07./08.01.2017 

 

 

Stadtmeister im Hallenfußball 2016: Sportfreunde Düren

Bild bereitgestellt von Jo Ecker - Fußballvereine gegen Rechts

Halbfinale:

 

Sportfreunde Düren   -    GFC Düren 99       3:0

FC Düren-Niederau    -    Alemannia Straß   5:4 nach 9-Meter Schießen

 

9-Meter Schießen um Platz 3

GFC Düren 99 - Alemannia Straß  5:3

 

Finale:

Sportfreunde Düren - FC Düren - Niederau 3:3, 6:4 nach nach 9-Meter-Schießen

 

Stadtmeister im Hallenfußball 2016: Sportfreunde Düren 

 

Torschützenkönig 2016: Ali Makki, 12 Treffer, Sportfreunde Düren

 

Bild bereitgestellt von Radio Rur - Die Besten gemeinsam gegen Rassismus und Gewalt!
Zwischenrunde: Endergebnisse
Endstand Zwischenrunde.pdf
PDF-Dokument [66.4 KB]
Spielplan Zwischenrunde
31. Stadtmeisterschaft Zwischenrunde.pdf
PDF-Dokument [50.4 KB]

Der Spielplan der Zwischenrunden steht zum Download zur Verfügung!

 

Beginn der Zwischenrunde ist am Sonntag, 03.01.2016 um 09:30 Uhr

Ergebnisse der Vorrunde
31. Stadtmeisterschaft Ergebnisse Vorrun[...]
PDF-Dokument [41.3 KB]

Hier berichten wir von der Vorrunde der 31. Stadtmeisterschaft im Hallenfußball, um 09:44 Uhr geht es los.......

 

++++Germania Birgel sagt um 09:30 Uhr mangels Spieler ab ++++++Für Birgel springt Birkesdorf 2 ein +++++ Rhenania Mariaweiler entscheidet Bester Dritter der 4-er Gruppen für sich++++

 

Ergebnisse der Vorrunde:

 

 

Isola GmbH

1. GFC Düren 99              9 Pkt.   14:2 Tore (+12)

2. SG Neffeltal                 4 Pkt.     4:4 Tore (0)

3. Viktoria Arnoldsweiler    3 Pkt.     6:12 Tore (-6)

4. Viktoria Birkesdorf II     1 Pkt.     3:9 Tore (-6)

 

Qualifiziert für die Zwischenrunde: GFC Düren 99, SG Neffeltal

Ausgeschieden: Viktoria Arnoldsweiler (aufgrund schlechterer Tordifferenz ggü. Rhenania Mariaweiler), Viktoria Birkesdorf II

 

Plana Küchenland

1. Sportfreunde Düren        9 Pkt.   21:2 Tore (19)

2. TuS 08 Langerwehe        6 Pkt.   12:7 Tore (5)

3. Rhenania Mariaweiler     3 Pkt.    6:9 Tore (-3)

4. TuS 08 Jüngersdorf/St.       0 Pkt.    2:23 Tore (-21)

 

Qualifiziert für die Zwischenrunde: Sportfreunde Düren, TuS 08 Langerwehe,

Rhenania Mariaweiler (3 Pkt. -3 Tore)

Ausgeschieden: TuS 08 Jüngersdorf/St.

 

Installation Karl Pelzer

1. FC Düren - Niederau    12 Pkt.  26:7 Tore (+49)

2. FC Düren 77                  9 Pkt.  16:8 Tore (+8)

3. Viktoria Birkesdorf       6 Pkt.  16:8 Tore (+8)

4. SV Merken                      3 Pkt.  11:20 Tore (-9)

5. Germania Binsfeld           0 Pkt.   3:29 Tore (-26)

 

Qualifiziert: FC Düren-Niederau, FC Düren 77, Viktoria Birkesdorf

Ausgeschieden: SV Merken, Germania Binsfeld

 

Gebäudereinigung Boddenberg

1. SG Türkischer SV         9 Pkt.  11:4 Tore (+7)

2. SW Düren                     6 Pkt.  11:7 Tore (+4)

3. BC Oberzier                   3 Pkt.   7:13 Tore (-6)

4. Alemannia Lendersdorf   0 Pkt.   6:11 Tore (-5)

 

Qualifiziert für die Zwischenrunde: SG Türkischer SV, SW Düren

Ausgeschieden: BC Oberzier, Alemannia Lendersdorf

 

Fleischerei Stachelscheid

1. Alemannia Straß            7 Pkt.  9:6 Tore (+3)

2. SC Merzenich                 6 Pkt.  11:9 Tore (+2)

3. Spielverein Düren             2 Pkt.   6:8 Tore (-2)

4. SW Huchem/Stammeln     1 Pkt.  5:8 Tore (-3)

 

Qualifiziert für die Zwischenrunde: Alemannia Straß, SC Merzenich

Ausgeschieden: Spielverein Düren, SW Huchem Stammeln

Die Spielpläne sind Online in der Rubrik "Stadtmeisterschaft im Hallenfußball"

Das Unternehmen Golletz Transporte stattet Bambinis mit neuen Regenjacken aus

 

 

Am 14.11.15 wurden unsere Bambinis im Rahmen des eigens Organisierten Spielfest mit neuen Regenjacken ausgestattet.

Die Bambinis, Trainer, Vereins- und Jugendleitung bedanken sich Recht Herzlich bei  Geschäftsführerin Frau Beate Golletz die extra angereist ist

Auf neuem Kunstrasen und mit neuen Trikots die Tabellenführung in der Kreisliga A erobert

 

Wir bedanken uns bei der Firma EDEKA Mülln, Zollhausstr. in Düren-Birkesdorf für die Unterstützung

 

Die "Bremsklötz" statten die D Jugend der Viktoria mit neuen Trainingsanzügen aus!

 

Die bekannte Musikgruppe übergibt am 06.11.2015 einen kompletten Satz neuer Trainingsanzüge an die

D Jugend der Viktoria. Mannschaft, Jugend- und Vereinsleitung dankten der beliebten Band recht herzlich.

 

 

Die ersten Tore sind gefallen!

 

Beim Heimspielsieg der E1 Junioren (7:5) am 06.11.2015 erzielt Boby Bossu das erste Tor für seine Mannschaft!

Im zweiten Spiel des Tages gewinnen die C2 Junioren mit 9:0.

 

Den ersten Treffer auf dem neuen Platz erzielt Jason Lindner für seine Mannschaft!

D1 Junioren spielen ihr erstes Spiel auf dem neuen Kustenrasen 3:3

 

Den ersten Treffer für die Viktoria erzielt Bastian Hammerschmidt!

Auch die C1 Junioren sind auf dem neuen Spielfeld erfolgreich. Das erste Spiel wird mit 13:0 gewonnen.

 

Erster Torschütze für die Viktoria ist Daniel Ölmez!

Bildergalerie des ersten Wochenendes auf dem neuen Spielfeld:

Alte Herren in der Sportschule Hennef

 

Vom 23. - 25.10.2015 feilten die Alten Herren in der Sportschule Hennef wieder an ihrer Technik und Kondition!

Neben intensiven Übungseinheiten sollte das gesellige Beisammensein nicht zu kurz kommen, so dass wieder ein gelungenes Wochenende verzeichnet werden konnte. Besonders zu erwähnen ist wieder die hervorragende Unterbringung, ausgezeichnete Verpflegung sowie die Möglichkeit die ausgezeichneten Sporteinrichtungen  in der Sportschule zu nutzen.

 

Gewinner des Wochenendes ist auch die Birkesdorfer Jugend! Die Mannschaft stellte spontan EUR 100,00 zusätzlich zu den bereits eingegangen Einzelspenden für den Kunstrasen zur Verfügung.

 

Auch für 2016 gibt es bereits wieder Pläne ein sportliches Wochenende in Hennef zu verbringen.

 

Ältere Veröffentlichungen finden Sie in den jeweiligen Rubriken.